Edgar Wagner
Die „SENOVA GmbH“ ist ein privatwirtschaftlich geführtes Unternehmen. Wir arbeiten als Dienstleistungsunternehmen mit Krankenkassen und Rentenversicherern zusammen. Durch unsere Arbeit leisten wir einen anerkannten und wertvollen Beitrag für die Gesellschaft. Unser Ziel ist die fachgerechte Pflege und Betreuung von pflege- und hilfebedürftigen Menschen.


Unternehmensleitbild


Wir bieten ein Zuhause zum Wohlfühlen

Das Seniorenzentrum Truchtelfingen bietet pflege- und hilfebedürftigen Menschen eine individuell wohnlich gestaltete Umgebung, die zum Wohlfühlen einlädt. Die gemeinsame Gestaltung des Alltags bringt Freude und Farbe ins Heimleben. Architektur, künstlerische Innengestaltung, Aktivitäten, Feste und Musik vermitteln Lebensqualität und Geborgenheit. Die Möglichkeiten zum gemeinschaftlichen Miteinander sowie die Förderung der jeweils individuellen Eigenständigkeit haben in unserer Arbeit einen hohen Stellenwert.

 

Wir reflektieren unsere Planungen und Entscheidungen ständig mit Blick auf die Individualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Nicht auf ihren verloren gegangenen, auf ihren sehr wohl weiterhin noch vorhandenen Fähigkeiten und Möglichkeiten liegt unser Augenmerk.

 

 

Miteinander

Gute Teamarbeit und Einsatzbereitschaft bilden die Grundlage für ein harmonisches Arbeits- und Betriebsklima. Diese gute Zusammenarbeit erreichen wir durch umfassende Informationen und In

 

tegration aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie durch gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung. Gegenseitiger Respekt und ein freundliches und menschlicher Umgang miteinander sind für uns selbstverständlich.

 

Auf eine offene und vertrauensvolle Atmosphäre zwischen allen in der Einrichtung lebenden und arbeitenden Menschen, legen wir besonderen Wert.


Netzwerkarbeit

Das Seniorenzentrum Truchtelfingen arbeitet in einem Netzwerk bestehend aus Apotheken, Ärzten, Therapeuten, Sozialdiensten der Kliniken und Reha-Kliniken, Altenpflegeschulen, Kirchengemeinden, Wäscherei, Fußpflege und Frisören. Ein aktives Ehrenamt unterstützt die Einrichtung in der sozialen Betreuung und Fürsorge unserer Bewohner. Klare und allen bekannte Strukturen und Vorgaben ermöglichen eine effektive Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Die Zusammenarbeit zwischen allen im Netzwerk Beteiligten ist geprägt von respektvollem und offenem Umgang. Die Kommunikation zeichnet sich durch Transparenz und reibungslosen Informationsaustausch aus.

Pflegeleitbild


Der sich uns anvertraute Mensch steht im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Ihn in seinem individuellen Menschsein anzunehmen und zu respektieren, ist unser besonderes Anliegen. Durch den Aufbau einer vertrauten Beziehung und gegenseitigen Anerkennung versuchen wir unseren Bewohnern eine Unterstützung in ihren Lebensaktivitäten zu geben. Dabei wird der Mensch grundsätzlich als selbstständig und verantwortlich für sein Handeln gesehen. Ist die Eigenverantwortung und Selbstständigkeit eingeschränkt oder zurzeit nicht gegeben, sehen wir unsere Aufgabe darin, diese wiederherzustellen oder beratend und unterstützend zur Seite zu stehen.

Unsere Ganzheitliche Pflege und Betreuung basiert auf dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel. Mittels dieses Pflegemodells ist uns eine individuell zugeschnittene Pflege und Betreuung des Kunden und seinen Angehörigen möglich. Durch den Pflegeprozess, welcher sich in der Pflegedokumentation widerspiegelt, werden gemeinsam mit dem Kunden und seinen Angehörigen Ziele besprochen und festgelegt.

Um unsere Qualität in der Versorgung immer weiter auszubauen, sind unsere Mitarbeiter verpflichtet, mindestens an zwei Fortbildungen im Jahr (min. 10 Std.) teilzunehmen. Sie erweitern dadurch ihre Kompetenz und stellen diese Bewohnern und deren Angehörigen zur Verfügung.

Wir versuchen, ein Höchstmaß an Privatsphäre zu wahren. Wir achten dabei darauf, die Räumlichkeiten nicht in erster Linie der Pflege anzupassen, sondern die Pflege den Räumlichkeiten. So unterstützen wir weitestgehend eine individuelle Gestaltung des persönlichen Wohnbereiches.

Um eine vertraute Beziehung zwischen Pflegepersonal und Klient zu ermöglichen, wird die Dienstplanung so gestaltet, dass ein häufiges Wechseln der Pflegekräfte vermieden wird.

Wir gehen offen auf Bewohner aus anderen Kulturkreisen zu und versuchen gemeinsam nach seinen individuellen Bedürfnissen unsere Versorgung auszurichten. Unser Handeln ist hierbei von gegenseitiger Achtung und Toleranz geprägt.

Die praktische Umsetzung dieses Leitbildes und die ständige Aktualisierung ist für uns ein wesentlicher Punkt bei der qualifizierten Versorgung der Bewohner.

Mit den Zielen dieses Leitbildes identifizieren sich sowohl alle Mitarbeiter als auch die Unternehmensleitung